Mannheim/Mönchengladbach,Februar 2021. Der Bau des LOGINN Hotel Mönchengladbach by ACHAT ist gestartet. Die Eröffnung des Hotels mit seinen 110 Gästezimmern, 25 Apartments sowie vier Veranstaltungsräumen ist für Anfang 2022 geplant. Der Neubau entsteht in einer Holzmodulbauweise im Norden Mönchengladbachs in der Künkelstraße auf dem Areal der Boetzelen Höfe mit schneller Anbindung nach Düsseldorf über die A52. Investor und Projektpartner ist die Berliner FFIRE Immobilienverwaltung AG.

 

LOGINN Hotels by ACHAT wächst weiter

„Auch in Pandemie- und Lockdown-Zeiten gilt es, langfristig zu planen und in strategisch wichtigen Regionen weiter zu wachsen. Vom Standort Mönchengladbach, als Teil der Metropol-Region Rhein-Ruhr mit ihrer starken Industrie und Wirtschaft, versprechen wir uns ein großes Potenzial. Die avisierte Eröffnung findet zu einem Zeitpunkt statt, bis zu dem wir zuversichtlich sind, dass sich der Markt – nach dem Ende der Corona-Pandemie – sehr positiv entwickeln wird“, erklärt Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter ACHAT Hotels. Neben dem bestehenden Haus in Leipzig, dem sich schon im Bau befindlichen LOGINN Hotel Airport-Berlin by ACHAT und weiteren, bereits kurz vor Baustart befindlichen Projekten, wird das LOGINN Hotel Mönchengladbach by ACHAT dann das nächste vor der Eröffnung stehende Haus dieser Marke in Deutschland sein.

 

Die Marke LOGINN Hotels by ACHAT

LOGINN Hotels by ACHAT wurde 2017 als Untermarke für das Portfolio der ACHAT Hotelgruppe kreiert. Der Fokus liegt auf ausgeprägter Funktionalität, zeitgemäßer Technologie und einem modernen Design – alles zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Das voll im Trend liegende Premium-Budget-Konzept richtet sich an Geschäfts- und Privatreisende, die Wert auf ein funktionales, modernes und zentral gelegenes Hotel legen.

Quelle und Bildnachweis, Achat Homepage